RJS Praxis für Psychotherapie 

Richelle J. Schaefer, M.Sc. Psych., M.A.

Ablauf der Psychotherapie

Bevor einer Psychotherapie beginnt, findet zunächst ein unverbindliches Erstgespräch statt. Während dieses Gesprächs wird Ihr aktueller psychotherapeutischer Bedarf erfragt. Nach dem Erstgespräch wird es mehrere Sitzungen (bis zu sechs) geben, in denen diagnostisch geprüft wird, welche therapeutischen Ansätze am besten für die bestehende Problematik passen. Dies wird transparent mit Ihnen besprochen. Nach dieser Phase beginnt die eigentliche Therapie. 

Der Erfolg einer Therapie hängt sehr davon ab, welche Verfahren eingesetzt werden und ob das 
Vertrauensverhältnis
 zwischen Patient und Psychotherapeutin gegeben ist. Deswegen sind die ersten Termine besonders wichtig für Sie, um gut zu entscheiden, ob Sie sich bei mir wohl fühlen und ob Sie sich vorstellen können, eine Therapie bei mir durchzuführen. 

Behandlungskosten

Gesetzlich versicherte und privat versicherte Patient*innen dürfen eine Therapie bei mir anfangen. Für gesetzliche versicherte Patient*innen muss nach den diagnostischen Sitzungen einen Antrag gestellt werden. Die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen i.d.R. immer die Kosten für eine Psychotherapie. Für privat versicherte Patient*innen unterscheiden sich hierzu die Regelungen je nach Versicherer und Tarif. Deswegen wäre es zu empfehlen, dass Sie sich in jedem Fall bei Ihrer privaten Versicherung über die entsprechenden Bedingungen vor dem Erstgespräch erkundigen. 

Selbstzahler dürfen auch eine Therapie bei mir anfangen. Das Behandlungshonorar für psychotherapeutische Sitzungen wird anhand der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) berechnet. Im Normalfall findet der 2,3 fache Satz Anwendung: Verhaltenstherapie 50 min.: 100,56 EUR (GOP-Ziffer 870). 


E-Mail
Anruf
Karte
Infos
LinkedIn